Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP7

MANUNET II — Ergebnis in Kürze

Project ID: 266549
Gefördert unter: FP7-NMP
Land: Spanien
Bereich: Gesellschaft

Förderprogramm steigert Produktions- und Entwicklungsprojekte

Eine EU-Initiative hat zur Förderung und Finanzierung transnationaler FuE-Projekte in der Fertigung beigetragen.
Förderprogramm steigert Produktions- und Entwicklungsprojekte
KMU sind für das europäische verarbeitendes Gewerbe von größter Bedeutung. In diesem Sinne unterstützte das EU-finanzierte Projekt MANUNET II (Supporting SMEs towards a new phase to European Research Area on new processes, adaptive manufacturing systems and the factory of the future) die KMU-Finanzierung für Exzellenz in der Fertigung.

Um die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Industrie zu fördern, finanzierte MANUNET II Forschungsprojekte in diesem Bereich durch jährliche Aufforderungen zur Einreichung von Vorschlägen. Diese Arbeit wurde von europäischen Unternehmen durchgeführt, insbesondere von KMU, Universitäten und Forschungszentren aus 14 Ländern und 13 Regionen.

Das MANUNET II-Team startete sechs Aufforderungen zur Einreichung von Forschungsvorschlägen für transnationale Kooperationsprojekte. Insgesamt nahmen 96 Agenturen und 1 286 KMU daran teil. Für die Aufrufe zur Vorschlagseinreichung wurden 80 Projekte aus 459 Vorschlägen zur Finanzierung empfohlen.

Eine an die Bewerber und Förderagenturen gerichtete Web-Umfrage maß die Auswirkungen des Netzwerks und seiner Aufrufe. Die Bewerber beschrieben die Auswirkungen auf nationaler und regionaler Ebene als einen Impuls für die internationale Zusammenarbeit und auch für Forschung und Innovation. Sie nehmen diese als ein Werkzeug wahr, das den Wissensaustausch ermöglicht. Finanzierungsagenturen sehen MANUNET II eindeutig als eine Ergänzung zu nationalen, regionalen oder bilateralen Instrumenten.

Die Zusammenarbeit zwischen MANUNET II und der europäischen Industrie sowie der Forschungs- und technologischen Entwicklungsgemeinschaft (FTE) wird als nahtlos betrachtet. Darüber hinaus bietet es einen Mehrwert für die Bewerber.

MANUNET II lud Finanzierungsagenturen aus Europa und darüber hinaus ein, an den Aufrufen teilzunehmen. Es kontaktierte mehrere relevante Netzwerke und nahm an ihren Tagungen, Konferenzen und Workshops teil. Das Projekt intensivierte auch die Zusammenarbeit mit der Europäischen Technologieplattform Manufuture, um ein besseres Verständnis der Bedürfnisse der europäischen Industrie und der FTE-Gemeinschaft sowie der Prioritäten nationaler und regionaler Förderorganisationen zu erlangen.

Um die Öffentlichkeit für das Netzwerk und seine Aufrufe zur Vorschlagseinreichung zu maximieren, haben die Projektpartner Verbreitungs- und Werbematerialien geschaffen und die dedizierte Website umgestaltet, um als eine Hauptkommunikationsplattform zu dienen.

MANUNET II verbesserte sich auf einem etablierten Rahmen, um eine langjährige Zusammenarbeit in der Fertigung in Europa zu erreichen. Dies wird zur Erfüllung der Bedürfnisse der europäischen KMU beitragen.

Verwandte Informationen

Schlüsselwörter

Fertigung, KMU, MANUNET II, Europäischer Forschungsraum, Fabrik der Zukunft
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben